Triumph der Kreativität beim Cannes Lions

by

Vor wenigen Tagen ging die 65. Ausgabe des Cannes Lions International Festival of Creativity zu Ende. An der jährlich stattfindenden Veranstaltung der Werbe-, Design- und Marketingbranche traten in diesem Jahr über 32.000 Projekte aus 90 Ländern im Wettbewerb an: In 9 Hauptthemenbereichen wurden die begehrten Löwen für verschiedene Kategorien vergeben.

Wichtigste Neuerung war 2018 die Einführung zweier neuer Löwen: Creative eCommerce, der Award für E-Commerce-Plattformen und Online-Bezahlsysteme, sowie The Sustainable Development Goals, der sich an Agenturen und Unternehmen richtete, die über ihre Projekte einen Beitrag zur Erreichung der von den Vereinten Nationen in der globalen Agenda für die nachhaltige Entwicklung festgelegten Ziele leisteten.

Zudem gab es drei weitere neue Lions-Sparten, die veränderte Schwerpunkte setzten: Social & Influencer zielte auf die Social-Marketing-Branche ab, Preise für die gelungensten Werbebeiträge wurden in der Kategorie Industry Craft verliehen und bei Brand Experience & Activation wurden jene Agenturen ausgezeichnet, denen es gelang, die Verbraucher durch mitreißende kreative Ideen und ein umfassendes Markenerlebnis einzubeziehen.

Hier einige der Gewinnerkampagnen in den Kategorien Design, Outdoor und Print & Publishing.

Kategorie Design
Italien konnte sich drei Löwen in der Kategorie Design sichern, zwei davon gingen an die Florentiner Agentur Auge Design für das Projekt „Mutti Special Edition for FICO Eataly World“.

Nachdem der italienische Tomatenproduzent Mutti von FICO Eataly World, dem größten Food-Freizeitpark der Welt, als Markenbotschafter für dieses Produktsegment ausgewählt worden war, beauftragte das Unternehmen die Agentur Auge Design mit dem Redesign der Produktverpackungen für passierte Tomaten und Pelati.

Das Ergebnis ist ein überaus gelungener Mix aus Moderne und Tradition: Die Verpackungen kombinieren Veredelungen in Gold und glänzende, elfenbeinfarbene Oberflächen mit fröhlichen Farben und Siebdruckelementen auf natürlichen Materialien.

Mutti Limited Edition for FICO
Die Verpackung von Auge Design für Mutti. Quelle: https://www.dailyonline.it/

Den Grand Prix, einen goldenen und einen silbernen Löwen in dieser Kategorie konnte die britische Agentur AMV BBDO für die Kampagne „Trash Isles“ für sich verbuchen: Damit möchten die Plastic Oceans Foundation und LADbible gemeinsam die Aufmerksamkeit der Menschen und internationalen Institutionen auf das gravierende Problem der Plastikverschmutzung der Ozeane lenken.

Die Kreativen von AMV BBDO beschlossen, einen eigenen Staat namens Trash Isles zu erfinden und druckten eine Flagge, Briefmarken, Banknoten sowie Pässe, die Informationen über die Schäden enthalten, die durch diese Umweltverschmutzung entstehen. Diese Utensilien wurden dann an Influencer und Medien weltweit verschickt, um Sichtbarkeit und mediale Aufmerksamkeit zu erzielen.

Die eigens gestartete Petition wurde bereits von über 200.000 Menschen unterzeichnet, und die Kampagne stieß dank der Artikel und Berichte zahlreicher Zeitungen und Blogs auf internationales Echo.

„Trash Isles“-Kampagne
Die Werbemittel von AMV BBDO für die „Trash Isles“-Kampagne. Quelle: Campaignlive.com

Kategorie Outdoor
Publicis Italy und Publicis New York holten einen bronzen Löwen in der Kategorie Design und einen goldenen in der Kategorie Outdoor für die geniale „Go with the fake“-Kampagne für Diesel. Die bekannte Marke eröffnete ein Geschäft namens „DEISEL“ in der Canal Street, der absoluten Hochburg für Markenimitate in New York. Zwar wurden Original-Kleidungsstücke verkauft, dennoch gab sich der Laden bewusst den Anstrich eines „Fakes“.

Das Video der Kampagne ging viral, generierte weltweit 400 Millionen Impressions und wurde allein auf den Social-Media-Plattformen 55 Millionen mal angesehen. „Go with the fake“ wurde noch in zahlreichen anderen Kategorien mit Löwen bedacht und ging mit einer stattlichen Anzahl der begehrten Trophäen nach Hause.

Die italienische Agentur Dude gewann zwei silberne Löwen für die „Black Future Social Club“-Kampagne, die sie zum Start der vierten Staffel der Serie Black Mirror für Netflix entwarf, während DDB Group Italy für das Projekt „The Room“, das auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam macht und für IKEA entwickelt wurde, zwei bronzene Awards einheimste.

Einen Grand Prix der Jury konnte McDonald’s für sich verbuchen: Gemeinsam mit der kanadischen Agentur Cossette wurde das berühmte gelbe „M“ der Kette für die „Follow the Arches“-Kampagne in seine Bestandteile zerlegt, um den Kunden den Weg zum nächstgelegenen Restaurant zu weisen.

„Follow the Arches“-Kampagne
Eine der Reklametafeln, die die Agentur Cossette für die „Follow the Arches“-Kampagne von McDonald’s entwickelte. Quelle: https://www.graficab.net

Kategorie Print & Publishing
In der Kategorie Print triumphierte die brasilianische Agentur Africa über die Mitbewerber: Sie gewann den Grand Prix und den goldenen Löwen mit der „Tagwords“-Kampagne für die Brauerei Budweiser.

Den Kreativen von Africa gelang eine brillante Kombination aus gedruckter Werbung und digitalen Medien, mit der sie die geschichtsträchtige Verbindung der Marke zur Musikwelt wirkungsvoll in Szene setzten. Die Sujets der Anzeigen und Werbeplakate bestanden aus purem Text, der dazu ermunterte, im Internet selbst nach den genannten Schlagwörtern zu suchen.  Dabei stießen die User auf eine umfangreiche Sammlung an Fotos, auf denen Stars in epochalen Momenten der Rockgeschichte mit einem Budweiser in der Hand zu sehen sind.

Budweisers „Tagwords“-Kampagne
Eine der Anzeigen, die die Agentur Africa für Budweisers „Tagwords“-Kampagne realisierte. Quelle: https://www.adweek.com

Sie sind neugierig, wie die anderen Wettbewerbsbeiträge des Cannes Lions International Festival of Creativity aussehen? Auf der offiziellen Veranstaltungswebsite finden Sie alle Kampagnen – einfach registrieren und los geht’s.

You may also like