Pfiffige Ideen für Weihnachtskarten

by

Jedes Jahr das Gleiche im Dezember: Wir hetzen durch die ganze Stadt auf der Suche nach dem richtigen Geschenk und finden es wie üblich in letzter Minute: am 24. Dezember eine halbe Stunde vor Ladenschluss. Und in dieser ganzen Vorweihnachtshektik vergessen wir das, was uns – wohl aufgrund unseres beruflichen Hintergrunds – viel wichtiger ist als das Geschenk: die Weihnachtskarten.

Hier finden Sie unsere Tipps für außergewöhnliche Weihnachtsgrüße und zudem eine Anleitung, wie Sie online Weihnachtskarten erstellen können. Das Tool, mit dem Ihnen mit geringem Aufwand professionelle Ergebnisse gelingen, heißt Canva.

Besondere Weihnachtsgrüße

Sie stehen an der Kasse, um das Geschenk, das Sie nach langer Suche endlich gefunden haben, zu bezahlen und neben Ihnen ein Ständer mit vorgefertigten Weihnachtskarten. Stopp, greifen Sie auf keinen Fall danach! Hier finden Sie einige Ideen für selbst gestaltete Weihnachtskarten, die aus dem Rahmen fallen: innovativ, einzigartig und witzig.

Für WhatsApp-Süchtige

Zahllose User versenden ihre Weihnachtsgrüße über WhatsApp, das ist also nicht mehr wirklich originell. Zum Glück haben wir eine Eingebung! Wie wäre es, eine WhatsApp-Unterhaltung in eine Weihnachtskarte aus Fleisch und Blut, na ja eher aus Papier und Tinte zu verwandeln? So gehen Sie vor: Starten Sie die App vom Computer aus, öffnen Sie den Chat mit dem Empfänger der Karte, und machen Sie einen Screenshot von der Unterhaltung. Anschließend löschen Sie mithilfe eines Bildbearbeitungsprogramms (zu diesem Zweck reicht auch Paint) den Text aus den Sprechblasen und fügen neuen Text ein. Erfinden Sie eine Unterhaltung, in der Sie sich gegenseitig frohe Weihnachten wünschen oder über die Geschenke witzeln. Sobald das Bild mit dem gewünschten Text versehen ist, müssen Sie es nur noch ausdrucken und übergeben. So verwandeln sich digitale Botschaften wieder in „traditionelle“ Grüße und werden dem Empfänger mit Sicherheit ein Lächeln entlocken.

Für eifrige Leser … und Bastler!

Nehmen Sie ein altes, dünnes Büchlein (nicht mehr als 50 Seiten dick, das ist wichtig!) mit einem weichen Einband. Zeichnen Sie mit einem Stift eine schräge Linie auf den Einband, die vom linken oberen zum rechten unteren Rand verläuft. Schneiden Sie mit einer Schere den Einband entlang der Linie ab, und verfahren Sie ebenso mit den Innenseiten (immer ein paar Seiten auf einmal) und dem hinteren Einband. Auf diese Weise erhalten Sie ein dreieckiges Buch. Malen Sie den vorderen und hinteren Einband anschließend mit dunkelgrüner Temperafarbe an. Wenn Sie das Buch nun öffnen und von hinten anschauen, haben Sie einen Weihnachtsbaum vor sich, den Sie mit bunten Perlen und Papierkugeln schmücken können. Und jetzt der Clou: Ihren Weihnachtsgruß setzen Sie aus Wörtern zusammen, die auf den verschiedenen Buchseiten zu lesen sind. Heben Sie sie deutlich hervor, damit der Empfänger sie rasch und problemlos findet und die Grußbotschaft entschlüsseln kann. Mal eine ganz andere Art von Schnitzeljagd!

Für jene, die in der Ferne weilen, gibt es einen Weihnachtsgruß per Video

Natürlich müssen Sie kein erfahrener Filmemacher sein, um ein gekonntes Video zu erstellen. Dafür gibt es Tools wie Rocketium als Unterstützung: Einfach das Material für das Video hochladen, Titel, Bildunterschriften und Voiceover eingeben, das Design personalisieren (verschiedene Stile stehen zur Auswahl) und Audio hinzufügen. Das geht einfach und schnell, die Basisversion ist zudem kostenlos – viel Spaß damit! Besser als eine Sprachnachricht oder ein Anruf, nicht wahr?

Wer gerne lacht, bekommt ein GIF als Weihnachtsgruß

GIFMaker.me – kinderleicht zu bedienen (Sie müssen sich nicht einmal registrieren) und kostenlos: Damit erstellen Sie witzige GIFs. Wie es funktioniert? Laden Sie die Bilder hoch, wählen Sie die Reihenfolge und die Geschwindigkeit aus, in der diese erscheinen sollen, laden Sie den Begleitsound hoch – wie wäre es mit einem Weihnachtsliedchen? – und fertig ist das GIF, mit dem Sie Ihre Freunde grüßen können. Eine lustige Alternative zu einer Weihnachtskarte, die im Nu erstellt und versendet ist.

Inspirierende Ideen für Online-Weihnachtskarten

Sie möchte eine traditionellere Karte erstellen, aber der Umgang mit Papier und Schere gehört nicht zu Ihren Stärken? Dann versuchen Sie es einmal mit Canva, ein Grafikdesign-Tool für Jedermann, für das Sie weder Computerfreak noch ausgebildeter Designer sein müssen. Unter den zahlreichen Programmfunktionen gibt es auch eine, mit der sich Weihnachtskarten gestalten lassen. Schauen wir doch gleich einmal, wie das funktioniert.

Rufen Sie Canva auf, und registrieren Sie sich – das geht sehr schnell und kostet Sie kaum Zeit. Klicken Sie auf der Startseite auf die Kategorie „Karte“. Nun erscheint ein weißes Arbeitsblatt und auf der linken Seite Hunderte von Kartenlayouts, darunter auch Weihnachtskarten. Ganz verschiedene Arten, mit Illustrationen, Fotos oder Grafikelementen, stehen in den unterschiedlichsten Stilrichtungen – von klassisch bis witzig – zur Auswahl.

Möchten Sie eine Weihnachtskarte mit Grüßen von der ganzen Familie erstellen, können Sie sich an den folgenden Layouts orientieren. Ersetzen Sie die Fotos einfach mit Aufnahmen Ihrer Familie.

Neben den eher klassischen Karten, die eigentlich klar in der Unterzahl sind, enthält die Bibliothek unzählige Vorlagen für amüsante und ironische, aber auch liebevolle Weihnachtskarten. Hier einige Beispiele.

Ist die Weihnachtskarte für ein Kind gedacht? Dann greifen Sie doch zu fantasievollen Motiven wie diesen.

Selbstverständlich können die gezeigten Vorlagen ganz nach Gutdünken angepasst werden. Auf der linken Seite sind die Werkzeuge von Canva zu sehen, mit denen Sie Grafikelemente hinzufügen, Text bearbeiten (mit Titeln oder Bildunterschriften) und das Hintergrundbild verändern können. Wir haben beispielsweise die Karte mit den Weihnachtsbäumen ausgesucht. Da sie für ein Mädchen gedacht ist, haben wir einen Hintergrund in ihrer Lieblingsfarbe (ja, richtig geraten, es ist tatsächlich Rosa) ausgewählt und ihren Namen – Maria – in das Textfeld eingegeben.

Welches Medium werden Sie für das Versenden Ihrer Weihnachtsgrüße verwenden? Wir haben beschlossen, diesen Artikel dafür zu nutzen: Ihnen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

You may also like