GroSSe Worte machen kann jeder. Doch nur wenige können ein Roll-Up-Display in 5 einfachen Schritten montieren

by

Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich Folgendes vor: Die für Ihren Sektor bedeutendste Messe steht kurz vor der Eröffnung. In wenigen Stunden strömen hunderte von Menschen zwischen den Ständen durch die Ausstellungshallen. Alles muss perfekt sein! Sie haben die ganze Nacht damit verbracht, Ihren Stand aufzubauen und so zu dekorieren, dass er möglichst viele Blicke auf sich zieht. Jetzt fehlt nur noch eines: Es ist der alles entscheidende Moment der Montage des Roll-Up-Displays.

Sie sind angespannt, wollen sich keinen einzigen Passanten entgehen lassen. Die Messe ist wichtig für Sie, Sie dürfen es nicht vermasseln. Und genau an dieser Stelle kommt Pixartprinting ins Spiel, um Ihnen zu versichern: Sie können ganz gelassen bleiben, denn unser Roll-Up Classic ist ganz einfach und schnell montierbar!

 

In wenigen Minuten werden Ihre Werbe-Displays in all ihrer Pracht bereitstehen. Wie das geht? Pixartprinting hat Ihnen bereits alle nötigen Teile geliefert: Die mit Ihrer Grafik bedruckte Plane und die Transporttasche mit der Stützstange, der Befestigungsleiste und der Aluminiumstruktur. Für eine einfache und korrekte Montage Ihres Roll-Up-Displays breiten Sie alle Teile übersichtlich auf dem Boden aus. Wir wissen, dass das Chaos tanzende Sterne gebärt, doch Sie haben jeden Schritt minutiös geplant.

Also riskieren Sie jetzt lieber nichts und befolgen Sie einfach diese 5 Schritte:

  1. Wie immer fangen Sie mit dem Wichtigsten an und rollen zuerst das mit Ihrer Grafik bedruckte Ecoflat-Banner aus. Nehmen Sie die Befestigungsleiste und entfernen Sie die beiden Verschlussaufsätze von den Enden. Öffnen Sie die Leiste und schieben Sie Ihre Grafik vorsichtig dazwischen. Drücken Sie danach die Leiste wieder zusammen und sichern Sie sie mit den seitlichen Aufsätzen.
  2. Nachdem Sie die Plane in der Leiste fixiert haben, rollen Sie diese nach unten hin auf. Jetzt kommen wir zum unteren Teil Ihres Werbe-Displays.
  3. Legen Sie das Aluminiumgestell, das über einen Papierträger mit Klebestreifen verfügt, mit der Unterseite nach oben bereit. Jetzt kleben Sie Ihre Grafik vorsichtig mit Hilfe des doppelseitigen Klebebands fest. Achten Sie dabei darauf, dass die Kanten der Plane genau mit denen des Papierträgers übereinstimmen.
  4. Nun können Sie den Keil an der Seite entfernen, der die Rolle blockiert, und die Plane in der Aluminiumstruktur aufrollen.
  5. Stecken Sie zuletzt die Stange zusammen, die Ihr Display stützen wird, und bringen Sie es an Ihrem Stand in die gewünschte Position.

Ihre Werbe-Displays sind im Handumdrehen bereit für die Show! Ihnen bleibt nicht einmal Zeit sich zu fragen, was Sie zu Abend essen könnten.
Aber Vorsicht: Um Ihr Display perfekt zu montieren, gibt es ein paar wichtige Punkte zu beachten:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Leiste, in der Sie Ihre Grafik befestigen, richtig herum liegt. Bevor Sie die Leiste schließen, überprüfen Sie, dass die Plane vollständig eingeführt ist, damit sie sich später nicht wieder löst.
  2. Richten Sie Ihre Grafik entlang der schwarzen Linie, die sich kurz unterhalb des Klebestreifens befindet, gerade aus. Die Plane lässt sich später nur schwer wieder ablösen, sollte es nötig sein, eine schräge Ausrichtung zu korrigieren.
  3. Bevor Sie den Keil an der Seite der Aluminiumstruktur herausziehen, halten Sie Ihre Grafik fest. Der Keil blockiert nämlich die innenliegende Feder, die dafür sorgt, dass sich die Plane aufrollt. Wenn Sie die Plane nicht festhalten, rollt sie sich zu schnell und unkontrolliert auf und kann dabei zerstört werden oder die Aluminiumstruktur beschädigen.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte zusammen mit unserem Videotutorial und Sie werden die Montage von Roll-Up-Displays im Handumdrehen meistern.

Jetzt ist alles bereit. Ihrem Stand fehlt es an nichts. Einfach den besten Winkel für Ihr Werbe-Display wählen und abwarten: Ihr Roll-Up-Display spricht für sich!

Nicht nur auf Messen können Sie Ihre Displays zur Schau stellen. Sie machen auch in Geschäften, auf öffentlichen Veranstaltungen, privaten Feiern und in Pop-Up-Stores einen wirkungsvollen Eindruck – oder wann immer Sie Ihre Marke bewerben wollen.

Sie wollen zum Experten werden und entdecken, wie man die bedruckte Plane des Roll-Ups austauscht oder was Sie tun sollten, wenn die Feder defekt ist? Dann lassen Sie sich unsere nächsten Tutorials nicht entgehen!

 

You may also like