Personalisierte Kleidung zur Stärkung Ihrer Marke

by

Eine Marke ist nicht nur das Unternehmen, das etwas produziert oder ein Geschäft, das etwas verkauft, sondern auch die Gesamtheit von Werten, sozusagen eine Message, die damit übermittelt wird. Sie hat bestimmte Vorstellungen und eine kohärente Identität – ganz wie ein Mensch, und man kann sie genau so einkleiden!

Deswegen geht es heute um personalisierte Kleidung: Artikel, wie T-Shirts, Poloshirts, Kopfbedeckungen und Schürzen, die das Logo Ihres Unternehmens oder Geschäfts, oder aber auch eine Grafik tragen und so Ihre Corporate Identity zeigen.

Egal, ob es sich bei Ihrem Unternehmen um ein kleines oder mittleres Unternehmen oder ein Einzelhandelsgeschäft handelt, ob Sie ein Team von Freelancern oder ein Start-up-Unternehmen sind – personalisierte Kleidung könnte eine gute Idee sein, um Ihre Marke zu stärken. Wir sagen Ihnen, warum!

Personalisierte Kleidung als Marketinginstrument

Warum tragen Autos ihr eigenes Logo? Warum sieht man auf der Vorderseite von Sweatshirts großer Marken Logos? Sagen wir es mal so: In beiden Fällen handelt es sich um eine „kostenlose Werbefläche“ – warum sollte man diese nicht ausnutzen?

Dasselbe gilt für personalisierte Unternehmenskleidung: T-Shirts, Poloshirts und andere Kleidungsstücke machen Ihr Logo und Ihre Marke täglich hunderten oder sogar tausenden Menschen sichtbar.

Immagine: Pixartprinting
Copyright: Pixartprinting

Kundenbindung durch personalisierte Kleidung

Jeder erhält gern Geschenke, Preise und kostenlose Werbeartikel. Auch Ihre Kundinnen und Kunden würden sich also über ein kostenloses T-Shirt freuen, vor allem wenn es kreativ und originell ist. Wenn es zudem im Einklang mit den Werten Ihres Unternehmens steht und Ihr Logo trägt, haben Sie damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!

Wenn einem Kunden eine bestimmte Marke gefällt, wird er auch gern ein Kleidungsstück mit dem entsprechenden Logo tragen. Gleichzeitig ist er so der erste Botschafter Ihrer Marke in Ihrem Kundenkreis… und das alles dank eines T-Shirts.

Die Marke der Öffentlichkeit vorstellen

Wenn Ihre Angestellten Kundenkontakt haben, ist ein weiteres Pro dafür,  Ihre Unternehmenskleidung mit Ihrem Logo zu versehen, auch der wichtige Faktor der Wiedererkennbarkeit.

Wenn Sie einen Lieferservice haben oder ein Team sind, das Dienstleistungen in der Stadt anbietet, ist Ihr Wiedererkennungswert in der Öffentlichkeit nämlich überaus wichtig. Wer Ihren Service in Anspruch nehmen möchte, wird sich an Ihr Unternehmen erinnern!

Immagine: Pixartprinting
Copyright: Pixartprinting

5 Gründe, Ihre Unternehmenskleidung mit Ihrem Logo zu versehen

Nach ein wenig Theorie nun zum praktischen Teil: Es folgen einige Beispiele, bei denen personalisierte Kleidung, die uns in diesem Jahr aufgefallen ist, erfolgreich eingesetzt wurde. Vielleicht dienen sie Ihnen ja als  Inspiration dafür, ebenfalls einheitliche T-Shirts einzuführen:

  1. Bei einer Fachmesse: Sie haben sich dazu entschieden, nicht unerheblich in einen Messestand zu investieren. Sie sollten Ihre Sichtbarkeit in diesen wenigen Tagen maximal ausnutzen – dies können Sie mit personalisierten T-Shirts tun, die Ihr gesamtes Team durchgehend am Stand trägt, damit Ihre Marke gut sichtbar und wiedererkennbar ist.
  2. In einem Geschäft: Dies wäre der offensichtlichste Basiseinsatz für personalisierte Kleidung. Wenn Sie ein Einzelhandelsgeschäft besitzen (von der Gastronomie bis hin zum Elektronikfachhandel), hilft Ihnen die einheitliche, personalisierte Kleidung Ihrer Angestellten dabei, dass Sie von Ihren Kundinnen und Kunden als zuverlässige und wiedererkennbare Marke wahrgenommen werden.
  3. Selbständige an verschiedenen Einsatzorten in der Stadt: Wenn Sie als Klempner, Elektriker oder Kurier arbeiten oder einen Reparaturservice für PCs anbieten, sollten Sie bei Ihren Kundinnen und Kunden zu Hause ein T-Shirt mit Logo tragen. Damit positionieren Sie sich stärker in Ihrem Bereich und wirken noch professioneller.
  4. Den Teamzusammenhalt fördern: Personalisierte Kleidung für Unternehmen ist nicht nur für die externe Kommunikation und das Marketing nützlich, sondern auch für die Stärkung der Zusammengehörigkeit. Gibt es in Ihrem Unternehmen besonders sportliche Teams? Dann könnten Sie ihre Leidenschaft fördern, indem Sie ihnen vorschlagen, für das Unternehmen bei Sportveranstaltungen anzutreten. Damit stärken Sie nicht nur das Team und die Zusammenarbeit unter den Angestellten, sondern kommunizieren auch nach außen und nach innen, dass Sie an die Werte dieser Aktivität glauben. Und natürlich müssen Sie dafür entsprechende Kleidung bereitstellen.
  5. Verantwortungsbereiche erkennbar machen: In großen und umsatzstarken Unternehmen kann es schwierig werden, Angestellte mit bestimmten Funktionen zu erkennen, zum Beispiel den Verantwortlichen für die Gebäudesicherheit oder die Techniker. Eine gute Idee könnte es sein, diese mit personalisierter Kleidung auszustatten, damit sie in Ihrem Unternehmen sofort erkannt werden.

 Fallen Ihnen noch weitere Beispiele für Unternehmensbekleidung ein, die einen guten Eindruck bei Ihnen hinterlassen haben und die Sie gern mit uns teilen möchten?

Copyright: Pixartprinting
Copyright: Pixartprinting

You may also like