Aufkleber online gestalten – so geht’s

by

Tagtäglich verlassen wahre Ströme an Aufklebern unsere Druckmaschinen. Allein heute haben wir mehrere Hundert Exemplare für Bücher, Hefte, Broschüren, Flaschen, Schachteln und vieles mehr gedruckt. Aufkleberdruck ist unser Steckenpferd, deshalb widmen wir diesem Thema einen eigenen Beitrag!

Hier möchten wir Ihnen diverse Programme für die Onlinegestaltung von Aufklebern vorstellen und zeigen, wie Sie diese an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Sie möchten erfahren, wie Sie mit geringem Aufwand ganz individuelle Aufkleber erstellen können? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie! Wir geben einen Überblick über die verfügbare Software und zeigen auf, welche am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Programme für die Erstellung individueller Aufkleber

Profis im Bereich Grafikdesign sind sich einig: Adobe Illustrator und Photoshop sind die besten Programme zur Umsetzung von Grafikprojekten aller Art und ideal für die Erstellung von Aufklebern geeignet. Der individuellen Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt, und jedes noch so kleine Detail kann in Hinblick auf ein perfektes Ergebnis bearbeitet werden.

Allerdings sind diese Programme ziemlich komplex und auch nicht wirklich günstig in der Anschaffung, eben echte Expertentools. Deshalb möchten wir den weniger erfahrenen Anwendern die nachfolgend vorgestellten Programme ans Herz legen: Damit werden Sie ein gutes Resultat erzielen und nicht den Tag verfluchen, an dem Sie Illustrator oder Photoshop geöffnet haben.

1. Adobe Spark

Unser erster Kandidat ist Adobe Spark. Ja, richtig, auch ein Mitglied der Adobe Familie, aber diese Webanwendung ist kostenlos und sehr viel benutzerfreundlicher als der Rest. Mit Spark ist die Aufklebergestaltung sehr einfach, und die Software liefert ein optimales Ergebnis in Sachen Design.

Erstellen Sie einen Account, und suchen Sie nach dem Stichwort „Spark Post“: Dieser Bereich ist für die Aufklebergestaltung gedacht. Ab nun werden Sie durch den Erstellungsprozess geführt, in dem Sie folgende Schritte durchlaufen:

  • Wählen Sie zunächst die gewünschte Größe und Form für Ihre Aufkleber aus.
  • Suchen Sie nun das Layout aus, das am besten zu Ihren Anforderungen passt, und legen Sie die Anordnung von Text und Bildern fest. Spark kann die verschiedenen Elemente auch automatisch anordnen, wenn Sie das möchten – das erfolgt dann eben nach Gutdünken der Software. 😉
  • Fügen Sie für ein individuelles Design Bilder oder Filter hinzu. Sie können entweder eigene Bilder hochladen oder eines aus der wirklich sehr umfangreichen Galerie auswählen.
  • Natürlich können Sie auch Text einfügen und in der gewünschten Schriftart formatieren.

Sobald Sie fertig sind, speichern Sie Ihre Aufkleber und laden sie herunter. Alternativ können Sie sie auch direkt per E-Mail an uns schicken – wir kümmern uns gern um den Druck. Anbei ein Beispiel für individuelle Aufkleber, die Sie mit Spark erstellen können.

2. Canva

Über Canva haben wir bereits in unserem Artikel über die Online-Gestaltung von Weihnachtskarten berichtet. Falls Sie das Programm schon getestet und für gut befunden haben, ist Ihnen längst klar, dass Sie die Software auch zur Erstellung individueller Aufkleber verwenden können.

Die kostenlose Registrierung ist im Handumdrehen erledigt, und die Nutzung ist wirklich einfach, so einfach, dass wir die wenigen Schritte, die zu durchlaufen sind, hier aufführen möchten. Auf der Startseite können Sie zunächst die umfangreiche Vorlagenbibliothek von Canva durchblättern: Hunderte verschiedene Layouts stehen zur Verfügung.

Wählen Sie die Vorlage, die Ihnen am meisten zusagt, wohl wissend, dass Sie alles bearbeiten können: Sie können alle vorhandenen Elemente löschen, verschieben oder deren Größe ändern, Sie können den Hintergrund, die Farben, Texte, Abstände, Schriftarten verändern, Filter und Bilder hinzufügen und vieles mehr. Apropos Bilder: Sie können entweder eine eigene Datei hochladen (per Drag and Drop in das Canva-Fenster ziehen) oder aber auf das Bildmaterial der Galerie zurückgreifen.

Es gibt über eine Million Fotos, Illustrationen und Icons – einfach ein Stichwort in das Suchfenster eingeben, schon öffnen sich die „Pforten“ der umfangreichen Bibliothek. Ist die Gestaltung des Aufklebers erledigt, speichern Sie die Datei als PDF, JPEG oder PNG, und geben Sie sie in Druck. Das Ergebnis? Ihre Aufkleber werden aussehen, als hätten Sie Hand in Hand mit einem Grafikdesigner zusammengearbeitet.

3. Crello

Das dritte Programm, das wir Ihnen vorstellen möchten, ist Crello. Wir haben es selbst getestet und hatten wirklich viel Spaß dabei! Nach dem Login – die Registrierung dauert nur ein paar Sekunden und ist auch über Facebook möglich – sehen Sie eine Startseite, die der von Canva stark ähnelt.

Auf der linken Seite finden Sie eine Unmenge an Werkzeugen, mit deren Hilfe Sie Ihr Projekt individuell gestalten können. Und wenn wir Unmenge sagen, dann meinen wir Unmenge! Im Bereich Design können Sie unter zahllosen Layouts wählen, die komplett bearbeitbar sind: Sie können eigene Bilder hochladen, Fotos aus der Galerie auswählen, die Farben verändern und Texte, Rahmen, Icons, Symbole, geometrische Formen, fertige Sticker sowie Illustrationen hinzufügen.

Oder Sie fangen bei Null an und entwerfen Ihren ureigenen Aufkleber mit Hilfe der Elemente, die das Programm bietet. Angesichts der großen Auswahl sind wir sicher, dass es Ihnen gelingen wird, genau den Aufkleber zu kreieren, der Ihnen vorschwebt. Wir haben uns selbst daran versucht: Hier der Aufkleber, den wir für ein Naturkost-Bistro in weniger als einer Minute entworfen haben.

Gefällt er Ihnen? Mit den vorgestellten Programmen zur Online-Gestaltung von Aufklebern war das ein Kinderspiel. Wir haben ihn schon in Druck gegeben!

You may also like

Leave a Comment

Your email address will not be published.