Das haben wir vom Mashable Social Media Day in Mailand mitgenommen

by

Der Talent Garden in Mailand wurde vor einigen Tagen – und zwar vom 19. bis 21. Oktober – zum Austragungsort des Mashable Social Media Day 2017, ein Treffen, das innerhalb weniger Jahre in Italien zum wichtigen Bezugspunkt der digitalen Welt geworden ist.

Dieses Jahr hat sich der Mashable Social Media Day mit den Digital Innovation Days zusammengetan, die über die Themen rund um Social Media hinaus die gesamte Welt der Innovationen thematisierten. Während die Hauptthemen Digital Marketing und Social Media Marketing waren, wurde auch auf Open Innovation, Startups und E-Commerce näher eingegangen.

Auch Pixartprinting wurde eingeladen, über seine eigenen Erfahrungen in diesen Bereichen zu sprechen. Auf dem Mashable Social Media Day führte unser Marketing & Sales Director Federico Gonzalez aus, wie verschiedene Marketinginstrumente im E-Commerce eingesetzt werden können.

Den Rahmen für diese Veranstaltung bildete ein ganz besonderer Ort in der lombardischen Metropole: Der Talent Garden Milano Calabiana. Das ist einer der größten Coworking-Spaces in ganz Europa, der von der Huffington Post beschrieben wurde als „beste Plattform, um Talente aus aller Welt zusammen zu bringen“.

Wie entstand der Mashable Social Media Day?

Als Erstes ein bisschen Geschichte: Wie kam diese wichtige Veranstaltung der digitalen Welt nach Italien? Das ist zweifellos der Verdienst von Eleonora Rocca – Marketing-Managerin, Unternehmerin, Beraterin für Digitalstrategien, Bloggerin, gebürtige Römerin und Wahl-Londonerin – die den Mashable Social Media Day Italia 2014 gegründet hat.

Das Event erfreute sich von Anfang an großer Beliebtheit, sodass 2015 bereits mehr als 450 Besucher vor Ort und 1.300 Nutzer über den Live-Stream teilnahmen und Mashable als eine von fünf Veranstaltungen weltweit empfohlen wurde, die man sich nicht entgehen lassen durfte. 2016 wurde Mashable kostenpflichtig, zählte bereits 600 Teilnehmer und erreichte einen Umsatz von 60.000 Euro.

Die Erfolgsgeschichte des Mashable Social Media Day –von Eleonora Rocca selbst in ihrer diesjährigen Eröffnungsrede erzählt  – setzt sich mit der Ausgabe 2017 fort: 1.150 Teilnehmer und ausverkaufte Karten schon 30 Tage nach Verkaufsbeginn.

Was waren die Themen des Mashable Social Media Day?

Copyright: Mashable

Zu den Mashable Social Media Day 2017 eingeladenen Rednern gehörten bekannte Fachleute der Digitalbranche, sowohl aus Italien als auch aus dem Ausland. Sie hatten das Ziel, den Teilnehmern positive Beispiele, erfolgreiche Fallstudien und inspirierende Geschichten aus der digitalen Welt näher zu bringen.

Zu den italienischen Rednern zählte zum Beispiel Matteo Sarzana von Deliveroo, dem Startup-Unternehmen, das den Essens-Lieferservice revolutionierte. Dabei war auch vom sogenannten „Hyperlocal Marketing“ die Rede: Diese Marketing-Aktivität vereint die digitale Technik mit den traditionelleren Instrumenten, um auch auf Ebene einzelner Stadtteile Ergebnisse zu erzielen.

Armando Mattei präsentierte hingegen Planbee, eine Crowdfunding-Plattform, die durch Bienen und durch ihren ausgeprägten Gemeinschaftssinn inspiriert wurde – was sich auch in ihrem Namen widerspiegelt. Planbee will Bürgern, Unternehmen und Finanzbehörden die Möglichkeit zur Finanzierung von Projekten bieten, die die Umweltbedingungen in ihrer Stadt verbessern.

Die Erfolgsgeschichte von Pixartprinting beim Mashable Social Media Day 2017

Zuletzt wollen wir über den Marketing & Sales Director von Pixartprinting, Federico Gonzalez, berichten, der vom Zusammenspiel von Plattformen, Softwareprogrammen und Tools erzählte, die von einem Unternehmen für die Entwicklung der eigenen Marketingstrategie eingesetzt werden können. Und davon, wie sich diese Technologien unter anderem auch auf das Kundenerlebnis auswirken.

Copyright: Pixartprinting

Dabei handelt es sich um Instrumente wie das E-Mail-Marketing, Social Media, den Einsatz von SEO und des User Experience Design, das Digital Advertising und viele mehr. Pixartprinting ist als größtes produzierendes E-Commerce-Unternehmen Italiens und europäischer Marktführer im Online-Druck bei den fortschrittlichsten Industrieunternehmen anerkannt. Wer diese Instrumente einsetzt und weiß, wie man sie richtig integriert, um seine Ziele zu erreichen, kann sich zweifellos einen großen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

 

 

You may also like