Pixartprinting möchte Ihnen Updates zu Sonderangeboten und Neuigkeiten senden.

Verkaufs- und Leistungsbedingungen

 

Der Kauf von Produkten bzw. Dienstleistungen über pixartprinting.at (die „Website“) wird von folgenden Bedingungen (die „Bedingungen“) geregelt.

Indem der User (der „User“) die Checkbox „Ich stimme zu“ anklickt, nimmt er die Bedingungen ohne Einschränkungen und Vorbehalte an. Inhaber der Website ist Pixartprinting S.p.A. a socio unico unter der Leitung und Koordinierung durch Cimpress plc, mit Sitz in: Via 1° Maggio, 8, 30020 - Quarto d’Altino (VE), Italien, USt-IdNr.: IT04061550275, Steuernummer: 04061550275 („Pixartprinting“).

 

1. Auf der Website angebotene Dienstleistungen

1.1 Die Website ermöglicht die Nutzung von „Web-to-Print“-Dienstleistungen (zusammenfassend die „Dienstleistungen“), darunter fallen individuelle Drucke von Dokumenten mit unterschiedlichen Formaten und auf unterschiedlichem Material (die „Produkte“) mit Hauszustellung, die ausschließlich in Deutschland möglich ist. Sofern nicht anders angegeben, finden diese Bedingungen auf sämtliche von Pixartprinting angebotene Dienstleistungen, falls vereinbar, Anwendung. Die Durchführung der Dienstleistungen kann von Pixartprinting an Dritte, d. h. Subunternehmer bzw. Sublieferanten übertragen werden.

1.2 Um Zugang zu den Dienstleistungen zu erhalten, ist eine Anmeldung auf der Website erforderlich, die speziell den Usern vorbehalten ist. Bei der Anmeldung werden die User zunächst gefragt, ob sie sich anmelden möchten und die Käufe als Gesellschaft, Einzelunternehmen/Freiberufler, Privatperson bzw. Verein tätigen werden, wobei der User ebenfalls das Land mit seinem (Wohn-)Sitz angeben muss. Lediglich der Kauf von Dienstleistungen durch private User unterliegt den anwendbaren Vorschriften des im Land des Standorts oder Wohnsitzes des Verbrauchers geltenden Verbraucherrechts.

1.3 Sämtliche auf der Website angezeigten Gesamtpreise sind in Euro angegeben und können, je nach Land bzw. Anmeldungsform, wahlweise mit oder ohne Angabe der MwSt. angezeigt werden. Die Preise für Dienstleistungen können regelmäßig angepasst werden. Bei bestimmten Produkten und Angeboten sind die Versandkosten inbegriffen. Für alle anderen Produkte werden diese vom User getragen.

 

2. Produktauswahl und Kaufmodalitäten

2.1 Die auf der Website enthaltenen Informationen und Einzelheiten gelten nicht als Angebot: Sie sind lediglich als Aufruf an den User zu verstehen, Geschäfte durch die Erteilung von Kaufaufträgen abzuschließen. Ein Kaufangebot liegt vor, sobald der User die Auftragsdaten in elektronischer Form übermittelt und nachdem er das auf der Website vorgesehene und im Folgenden beschriebene Verfahren abgeschlossen hat.

2.2 Nach erfolgter Anmeldung kann der User die in den entsprechenden Bereichen beschriebenen Produkte jeweils einzeln auswählen, sie personalisieren und die gewünschte Anzahl in den eigenen Warenkorb legen. Einige Abbildungen dienen lediglich zu Informationszwecken und könnten optisch vom gelieferten Produkt abweichen.

2.3 Falls sich der User nicht für die von Pixartprinting vorgeschlagenen Abbildungen bzw. Motive für einige Produkte entscheidet, wird der User – nach Bestätigung des Kostenvoranschlags und erfolgter Zahlung (mit Ausnahme von Zahlungen per Nachnahme bzw. Überweisung) – aufgefordert, den Auftrag durch das Hochladen des gewünschten Inhalts für den Druck im „Upload-Bereich“ abzuschließen.

2.4 Der User ist allein für die Überprüfung von Inhalten, Rechtschreibung und Grafik der hochgeladenen Dateien verantwortlich.

2.5 Sobald die Auswahl der gewünschten Artikel beendet ist, wird eine Bildschirmseite für die Auftragsübermittlung angezeigt, in der die Gesamtkosten für sämtliche ausgewählte Produkte und/oder Dienstleistungen angegeben sind.

2.6 Nach Auftragsübermittlung erhält der User eine Auftragsbestätigung, in der die in Auftrag gegebenen Produkte, der jeweilige Preis, die jeweils anfallenden Steuern, die Versandkosten sowie die gewählte Zahlungsart angezeigt werden. Der Vertrag kommt ab dem Zeitpunkt, an dem Pixartprinting dem User die Auftragsbestätigung an die von ihm bei der Anmeldung auf der Website angegebene elektronische Adresse versendet hat, wirksam und bindend zustande.

2.7 Pixartprinting behält sich nach eigenem, unanfechtbarem Ermessen das Recht vor, beliebige Aufträge nicht auszuführen. Dies trifft auch für den Fall zu, dass:

- die bei der Auftragserstellung angegebenen Daten unvollständig bzw. nicht korrekt sind;

- der User die zur Durchführung der Zahlung erforderlichen Voraussetzungen nicht erfüllt;

- die in Auftrag gegebenen Produkte nicht lieferbar sind.

In den oben aufgeführten Fällen teilt Pixartprinting dem User auf elektronischem Wege mit, dass das Kaufangebot (ganz oder teilweise) nicht angenommen wurde und gibt dabei die Gründe an; demzufolge ist kein Vertrag zustande gekommen. In diesem Fall erstattet Pixartprinting dem User etwaige von ihm bereits bezahlte Beträge zurück.

2.8 Der Vertrag wird archiviert, wobei der User den Zugang dazu erhält.

 

3. Zahlungen und Upload von Inhalten

3.1 Der Kunde kann die Dienstleistungen online kaufen und die Zahlungen mit den auf der Website angegebenen Optionen tätigen, indem er die für den Kaufvorgang vorgesehenen Anweisungen befolgt.

Die für die Zahlung erforderlichen Informationen werden mittels verschlüsselter Protokolle an das Zahlungsinstitut weitergeleitet, dem Pixartprinting die elektronischen Fernzahlungsvorgänge anvertraut: Dritte haben darauf keinen Zugriff. Die Zahlungen sind im Voraus vorzunehmen und die ausgewählten Artikel werden erst dann in die Produktion genommen, wenn die Zahlung erfolgt ist und die „fehlerfreie“ Datei durch den User hochgeladen wurde.

3.2 Bei Zahlungen per Überweisung beginnt die Produktion erst nach erfolgter Gutschrift und demzufolge kann sich die Lieferung um 2-3 Tage verzögern. Hinzu kommt noch die gewählte Lieferzeit für den Druck und den Versand. In diesem Fall ist es zudem erforderlich, beim Verwendungszweck die Auftragsnummer anzugeben, um den Geschäftsvorgang ermitteln zu können.

Bei Zahlungen per Nachnahme wird der Auftrag unmittelbar nach Beendigung des Upload-Vorgangs der „fehlerfreien“ Datei in Produktion genommen. Diese Kaufmodalität beeinflusst daher nicht die Lieferzeiten. Die Rechnungsstellung erfolgt bereits in der Versandphase. Pixartprinting behält sich auf jeden Fall das Recht vor, die einzelnen Umstände des Falls nach freiem Ermessen zu prüfen und diese Zahlungsart abzulehnen. In diesem Fall wird der User unverzüglich kontaktiert, um mit ihm andere Zahlungsarten zu vereinbaren.

3.3 Die Rechnung wird dem Kunden in seinem persönlichen Bereich in einer gesonderten Rubrik zur Verfügung gestellt: Ihm obliegt es, sich in diesem Bereich einzuloggen, das Dokument auszudrucken und dieses nach den geltenden Gesetzen aufzubewahren.

 

4. Haftung der User für hochgeladene Inhalte

4.1 Für die Wahl der zu druckenden Inhalte und Abbildungen sowie die Einholung der zu ihrer Reproduktion gegebenenfalls erforderlichen Genehmigungen haften ausschließlich die User. Pixartprinting überprüft auf keinen Fall die Inhalte, außer es handelt sich um spezifische Techniken und die Kompatibilität der Grafik mit den spezifischen Anforderungen.

4.2 Pixartprinting kann auf keinen Fall für die nicht genehmigte Nutzung von Abbildungen durch den User in Haftung genommen werden, ebenso wenig für jeglichen Verstoß gegen die darauf bestehenden Rechte Dritter.

Der User befreit daher Pixartprinting und verpflichtet sich gleichermaßen, es frei von jeglicher Haftung gegenüber Dritten zu halten, welche Verstöße gegen die Rechte am geistigen Eigentum, Verletzungen gegen Image, Würde, Ansehen und moralische Integrität bzw. jeglichen Vermögens- und Nichtvermögensschaden geltend machen sollten, der auf den Druck bzw. Upload von Abbildungen und Inhalten  zurückzuführen ist.

Der Kunde erklärt, die auf der Website enthaltenen technischen Angaben hinsichtlich der Beschaffenheit der Materialien, aus denen die Produkte bestehen, und deren bestimmungsgemäßer Verwendung verstanden zu haben und verpflichtet sich, diese einzuhalten. Der Kunde übernimmt diesbezüglich die volle Verantwortung und befreit Pixartprinting daher von jeglicher Haftung, indem er sich außerdem verpflichtet, Pixartprinting schad- und klaglos zu halten, auch im Rahmen von Vermögensschäden und immateriellen Schäden in Bezug auf die unsachgemäße Verwendung der Produkte oder auf eine Verwendung, die nicht den technischen Angaben dieser Produkte entspricht, seitens des Kunden oder Dritter.

4.3 Pixartprinting behält sich auf jeden Fall das Recht vor, jeglichen Auftrag zu stornieren, der eine offensichtliche Verletzung der Rechte am geistigen Eigentum Dritter darstellt bzw. dessen Inhalte verleumderisch oder gewalttätig sind oder auf eine andere Weise gegen die öffentliche Ordnung und die guten Sitten verstoßen.

  

5. Automatische Überprüfung der hochgeladenen Dateien

5.1 Das System von Pixartprinting überprüft automatisch die reine Kompatibilität hinsichtlich des Formats, der Größe, der Auflösung und etwaiger offener Fonts, zudem werden die Fonts und deren Umwandlung in Pfade geprüft, sowie das Vorhandensein von möglichen weißen Stellen beim Überdruck, die Durchführbarkeit von Lochungen sowie die Umwandlung von etwaigen Pantone-Farben in das für den gewünschten Druck beste Profil (das System informiert nicht über die in der Datei vorhandenen Pantone-Farben, sondern wandelt diese unmittelbar in CMYK um).

5.2 Beim Upload einer fehlerhaften Datei sperrt das System den Auftrag. In diesem Fall wird der User per E-Mail benachrichtigt und gebeten, nochmal eine neue Datei hochzuladen; dadurch verzögert sich der Liefertermin.

Stellt das System keine Abweichung fest, geht die Datei automatisch in die Produktion.

 

6. Option zur Überprüfung der hochgeladenen Dateien durch einen Fachmann

6.1 Auf Anfrage des Users ist es möglich, über die Option „Profi-Datencheck“ gegen Zahlung eines zusätzlichen Betrags die ästhetischen und grafischen Aspekte der Datei durch Pixartprinting überprüfen zu lassen.

Bei der Wahl dieser Option wird Pixartprinting Folgendes vornehmen: Die grafische Überprüfung von Ebenen, Formpfaden, Sicherheitsabständen, Abständen der grafischen Elemente zum Druckrand, Ausrichtungen von Vorder- und Rückseiten und PFD-Dateien hinsichtlich der speziellen Anforderungen von Zeitschriften und/oder Katalogen (Rückenbreite, Seitenzahl, Umschlag) sowie die Überprüfung der korrekten grafischen Darstellung, falls der Druck gefaltet werden sollte.

Das Überprüfungssystem durch einen Fachmann für die hochgeladenen Dateien beinhaltet auf keinen Fall eine abschließende Kontrolle weder von Satzbau, Rechtschreibung noch von etwaigen in den Innenseiten von Zeitschriften, Katalogen bzw. Büchern ausgelassenen Abbildungen.

 

7. Liefer- und Versandfristen

7.1 Die Dienstleistungen sehen lediglich die Lieferung der Produkte innerhalb Österreich vor; die Dienstleistungen können daher für Lieferungen ins Ausland nicht in Anspruch genommen werden.

7.2 Die Lieferung der Produkte erfolgt an den vom User während der Kostenvoranschlagserstellung gewählten Terminen.

7.3 Da es sich um einen Versendungskauf handelt, sind die Termine lediglich ungefähre Angaben und nicht verbindlich, da sie unabhängig von dem vom User bezahlten Betrag, von der Zustelltätigkeit durch Dritte wie die Kurierdienstleister abhängen und somit werden sie ab Vervollständigung des Auftrags berechnet, d. h. nach dem Datei-Upload und Erhalt der Bestätigung. Die Liefertermine gelten für den größten Teil eines bestimmten nationalen Gebiets. Lieferungen auf Inseln und in abgelegeneren Gebieten könnten zwei bzw. mehrere Werktage zusätzlich benötigen.

7.4 Der Auftrag ist als unvollständig anzusehen, solange der Datei-Upload durch den User noch nicht durchgeführt worden ist und er die dazugehörige Zahlung noch nicht vorgenommen hat. Lädt der User die Datei nicht innerhalb von 15 Tagen ab Auftragsdatum hoch, wird der Auftrag storniert. Bei einer fehlerhaften Datei wird der Auftrag storniert, falls die Datei nicht innerhalb von 15 Tagen ersetzt wird.

Bei Auftragsstornierung aus Gründen, die vom User zu verantworten sind, ist eine Vertragsstrafe zu Gunsten von Pixartprinting in Höhe von 10,00 Euro als Ersatz für die Kosten der Bearbeitung und der Verwaltung des Auftrags fällig.

7.5 Unbeschadet der Regelung im vorhergehenden Punkt 7.3, erfolgen der Versand und die Lieferung innerhalb der im Kostenvoranschlag gewählten Lieferfristen unter der Voraussetzung, dass der Auftrag bis 18:00 Uhr desselben Tags bzw. 10:00 Uhr bei einer 24-Stunden-Lieferung vervollständigt wird. Der Erhalt von Dateien bzw. die Zahlungsbestätigung nach 18:30 bzw. 10:00 Uhr gilt als am darauffolgenden Werktag erfolgt.

Es erfolgen keine Lieferungen an Messen.

Als Werktage gelten die Wochentage von Montag bis Freitag, ausgenommen sind folgende Tage: 1.1., 6.1., 25.4., 1.5., 2.6., 15.8., 1.11., 8.12., 24.12., 25.12., 26.12., 31.12. und Ostermontag.

7.6 Pixartprinting haftet auf keinen Fall für mögliche Schäden in Folge von Verspätungen bei den von Kurierdienstleistern getätigten Lieferungen, weil diese als Dritte gegenüber Pixartprinting anzusehen sind.

7.7 Das Produktrisiko geht bei Übergabe der Produkte an den Kurierdienstleister auf den User über, außer der User ist Verbraucher.

  

8. Widerrufsrecht

8.1 Dem User steht als Verbraucher das Recht zu, innerhalb von 14 Tagen ab Produkterhalt ohne Zahlung einer Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen (oder im Fall von Einzellieferungen von mehreren Waren, die mittels eines einzigen Auftrags bestellt wurden, ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritte, der nicht mit dem Beförderer übereinstimmt, in den physischen Besitz der zuletzt gelieferten Ware gelangt).

8.2 Um das Widerrufsrecht ausüben zu können, muss der User vor Ablauf der im vorhergehenden Punkt festgesetzten Frist, innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt, Pixartprinting schriftlich über seine Entscheidung an folgende Adresse in Kenntnis setzen:

Pixartprinting S.p.A. a socio unico mit Sitz in: Via 1° Maggio, 8, 30020 - Quarto d’Altino (VE).

Diese Mitteilung kann auf dem Postweg, per E-Mail (support@pixartprinting.com) bzw. Es kann dafür auch ein unter diesem Link verfügbares Formular verwendet werden.

8.3 Wird das Widerrufsrecht ausgeübt, ist der User gehalten, die erhaltenen Produkte an Pixartprinting an dessen Sitz an die oben angegebene Adresse ohne unrechtmäßige Verspätung, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab der Widerrufsmitteilung zurück zu senden; die Frist gilt als eingehalten, wenn der User die Produkte vor Ablauf der vierzehntägigen Frist zurück sendet.

8.4 Die unmittelbaren Kosten der Warenrücksendung gehen zu Lasten des Users.

8.5 Der User ist gehalten, die Produkte in einwandfreiem Zustand zurück zu geben. Es bedarf einer sorgfältigen Verpackung der Produkte, um die Originalhüllen vor Beschädigungen, Beschriftungen oder Aufklebern zu schützen. Der Verbraucher haftet für die Wertminderung der Ware, wenn diese auf einen zur Feststellung der Art, Beschaffenheit und Funktionstüchtigkeit der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihr zurückzuführen ist.

8.6 Wird das Widerrufsrecht gemäß den oben aufgeführten Bestimmungen ausgeübt, erstattet Pixartprinting dem User innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Widerrufsmitteilung mittels derselben vom User verwendeten Zahlungsart sämtliche in Bezug auf die ursprüngliche Transaktion erhaltene Zahlungen, vorausgesetzt, es entstehen dem User keine weiteren Folgekosten aufgrund der Erstattung; Pixartprinting kann allerdings bis zum Erhalt der Ware bzw. bis der User den Nachweis der Rücksendung erbracht hat, die Rückerstattung verweigern, je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt.

8.7 Pixartprinting teilt den Usern mit, dass das Widerrufsrecht für sämtliche Produkte und Güter ausgeschlossen ist, die für den User nach Maß oder personalisiert angefertigt worden sind und auf denen die vom User selbst ausgewählten und hochgeladenen Inhalte bzw. Abbildungen gedruckt wurden.

  

9. Haftungsausschluss – Sachmängel

9.1 Pixartprinting haftet gegenüber dem User weder für unmittelbare noch für mittelbare Schäden jeglicher Natur, die auf etwaige Fehler jeglicher Art beim Druck der vom Kunden hochgeladenen Dateien zurück zu führen sind. Ausgeschlossen sind die Fälle von Vorsatz und grobfahrlässigem Verhalten. Bei vom User nicht vertretbaren Druckfehlern bzw. Lieferung eines mangelhaften bzw. beschädigten Produkts ist Pixartprinting gehalten, einen einzigen Neudruck des Materials anzufertigen. Die User, die als Verbraucher einzuordnen sind, können innerhalb der im Verbraucherschutzgesetz festgesetzten Fristen die vorgesehenen Rechtsmittel für eine zum Zeitpunkt der Übergabe der Ware bestehenden Vertragswidrigkeit gegenüber Pixartprinting geltendmachen.

9.2 Zum Zeitpunkt der Lieferung ist der User gehalten, die erhaltenen Produkte genau zu untersuchen. Etwaige Mängel der gelieferten Ware, Druckfehler bzw. vom User nicht zu vertretene Mängel bei der Verpackung der Ware sind dem Kurierdienstleister bzw. dem Kundenservice unverzüglich mitzuteilen. Die Rücknahme der Ware ist unter ausdrücklichem Vorbehalt einer Kontrolle schriftlich zu bestätigen und zu unterschreiben. Der User muss in seinem persönlichen Bereich eine Anfrage erstellen und auf Aufforderung innerhalb von 8 Tagen ab Warenerhalt Fotos hochladen.

Pixartprinting wird alles Mögliche daransetzen, um auf die erhaltenen Anfragen innerhalb von zwei Stunden zu reagieren.

 

 10. Anwendbares Recht, Gerichtsbarkeit und Zuständigkeit. Alternative Streitigkeitsbeilegung.

10.1 Diese Bedingungen und die in deren Rahmen erteilten Aufträge unterliegen italienischem Recht. Bei sämtlichen Streitigkeiten im Zusammenhang mit Aufträgen von als „Verbraucher“ anzusehenden Personen finden die im Land des Standorts oder Wohnsitzes des Users geltenden Verbrauchergesetze Anwendung.

10.2 Für die Beilegung sämtlicher mit der Auslegung und/oder der Durchführung dieser Geschäftsbedingungen oder mit über die Website übermittelten Aufträgen zusammenhängenden Streitigkeiten ist ausschließlich zuständig:

- das Gericht in Venedig (Italien), bei Aufträgen von nicht als „Verbraucher“ anzusehenden Personen;

- das Gericht am Standort oder Wohnsitz des Kunden, sofern dieser als „Verbraucher“ einzustufen ist.

10.3 Der in der Europäischen Union ansässige Verbraucher ist darüber in Kenntnis zu setzen, dass die Europäische Kommission eine Online-Plattform eingerichtet hat, welche eine alternative Möglichkeit der Streitigkeitsbeilegung bietet. Dieses Instrument kann vom europäischen Verbraucher genutzt werden, um jegliche Streitigkeit aus und/oder im Zusammenhang mit online abgeschlossenen Waren- und Dienstleistungskaufverträgen außergerichtlich beizulegen. In Folge dessen und unbeachtet des im vorhergehenden Art. 10.1 und Art. 10.2 Geregelten, kann der Verbraucher zur Beilegung jeglicher Streitigkeiten aus einem mit Pixartprinting online abgeschlossenen Vertrag auf diese Plattform zurückgreifen. Die Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/?event=main.home.show&lng=IT.

 

11. Kontakt

11.1 Für weitere Informationen und Auskünfte zur Website, zu den Kaufmodalitäten auf der Website und zu den Aufträgen, können die User mit Pixartprinting über den Kundenservice mit folgenden Modalitäten support@pixartprinting.com, bzw. mittels Schreiben an folgende Adresse in Verbindung treten: Pixartprinting S.p.A. a socio unico, via 1° Maggio, 8, 30020 - Quarto d’Altino (VE) – Italien.

  

Überprüfung  9 - vom 21.05.2021

Verkaufsbestimmungen und Bedingungen auf Pixartprinting" sind nicht rückwirkend zum Datum der letzten Prüfung.